Herzlich Willkommen in unserem Ferienhaus Casa Avelar,
einem Stadthaus mit Charme und Individualität
in der historischen Stadt Tavira an der Ostalgarve.

 

Und hier einige Tipps, was Sie in Tavira und der Umgebung unternehmen können:

Impressionen der Algarve Stadterkundung zu Fuss, Kirchen besichtigen, Austellungen im "Palacio da Galeria" und gelegentlich in der "Casa das Artes" am anderen Flussufer Richtung Eisenbahnbrücke

Die Mandelblüte erleben, am schönsten im Januar


Am Wochenende gibt es in Tavira oft meist klassische Konzerte in den Kirchen


Tavira hat eine Vielzahl an Restaurants, viele mit guter regionaler Küche und wechselnden Tagesgerichten


M
it der Fähre zu einer der großen Inseln vor Olhão fahren


Wandern in den Bergen auf markierten Wegen


Fahrräder leihen und flussaufwärts radeln, evt. zum Wasserfall, oder in benachbarte Orte: Santo Estevão, Santa Luzia, Pedras del Rei, Cabanas


Ausflüge nach Faro und Olhão (z.B. zum Bauernmarkt dort am Samstagmorgen)


Ausflug in das Zentrum des Naturparks Ria Formosa in der "Quinta do Marim" bei Olhão. Dort gibt es u.a. eine alte Gezeitenmühle und informative Ausstellungen über Fauna und Flora in der Ria Formosa


Tagestouren nach Mertola und die ehemalige Minenstadt São Domingos, nach Evora (Kulturerbe der Menschheit), nach Serpa, Beja und nach Sevilha


Sportmöglichkeiten wie Reiten und Golfen

Im Haus selbst gibt es eine Mappe mit allem Wissenswerten: der beste Bäcker (gleich um die Ecke), die Restaurant-Favoriten, Wanderkarten, Informationsmaterial über Tavira und die Umgebung und und und. Nicht zu vergessen: die vielen Bücher im Haus zu Tavira und Portugal. Besonders hübsch und informativ: der Bildband "Tavira" mit Texten von Volker Gold, einem langjährigen Kenner der Algarve.